Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wissenschaftlicher Werdegang

Auszeichnungen

 

  • Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP, seit 2016)
  • Präsident der International Society of Intelligence Research (ISIR, 2014)
  • Präsident der International Society for the Study of Individual Differences (ISSID, 2008-2010)
  • Neubauer, A.C. (2016, Februar). "Creativity - how to find it and how to foster it". Eingeladene Keynote-Lecture at the 15th International Conference of ECHA, 'Talents in Motion', Vienna.
  • Neubauer, A.C. (2011, Juli). "Where in the brain is creativity? Looking down on divergent thinking". Presidential address auf der ISSID Conference, London.
  • Neubauer, A.C. (2010, Juli). "Where in the Brain is Intelligence?" Keynote lecture auf der 15th European Conference on Personality, Brno, Tschechische Republik.
  • Neubauer, A.C. (2007, Mai). "Human intelligence, creativity and other ability constructs - from a neuroscience perspective." Invited Keynote lecture auf der 9th European Conference on Psychological Assessment, Thessaloniki, Griechenland.
  • Neubauer, A.C. (2005, December). Neuroscientific explorations of human intelligence and related constructs. Invited keynote address at the 6th Annual conference of the International Society of Intelligence Research (ISIR). Albuquerque, New Mexico, USA.
  • Neubauer, A.C. (2002, October). "The Psychobiology of Human Intelligence." Invited Keynote Lecture auf der 6th Alpe Adria Conference of Psychology. Rovereto (Trento),
  • William Stern Award 1997 for herausragende Leistungen im Feld der Differentiellen Psychologie, vergeben von der "Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik"der Deutschen Gesellschaft für Psychology.

 Funktionen bei wissenschaftlichen Fachzeitschriften

  • Associate editor bei "Personality and Individual Differences"
  • Mitglied des editorial board of Intelligence
  • Mitglied des scientific board of "Diagnostica"
  • Mitglied des editorial board of "Horizons of Psychology"
  • Mitglied des International Advisory Board of "High Ability Studies"
  • Ehemals associate editor von Personality and Individual Differences
  • Ehemals associate editor bei Journal of Individual Differences

Professionelle Zugehörigkeiten

  • International Society of Intelligence Research (ISIR)
  • International Society for the Study of Individual Differences (ISSID)

Ad-hoc Reviews für:
Science - Molecular Psychiatry - Journal of Neuroscience - Neuroimage - Brain, Structure and Function - Journal of Cognitive Neuroscience - Psychology Science - Psychophysiology - Developmental Psychology - Brain and Cognition - Brain Research - PLOS One - Learning and Individual Differences - Intelligence - European Journal of Psychological Assessment - European Journal of Personality - Neuroscience Letters - International Journal of Psychophysiology - Personality and Individual Differences - Mind, Brain and Education, Zeitschrift für Neuropsychologie - Journal of Individual Differences - Diagnostica - International Journal of Testing - Swiss Journal of Psychology - High Ability Studies - International Journal on Mathematics Education - Horizons of Psychology - Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie - Zeitschrift für Pädagogische Psychologie - ÖGP - BMUKK - Schweizer Nationalfond - Deutsche Forschungsgemeinschaft

Projekte in angewandten Bereichen der Psychologie

  • Scientific counselor for Talent & Giftedness Development in the province of Lower Austria
  • Scientific supervision of the „Talente-Check“, an action of the federal government of Niederösterreich to provide a scientifically based test instrument for 13 to 15 year old attendants of secondary schools.
  • Project „Assessment of leadership potential“: cooperation with Magna-Steyr (Dr. Armin Kreuzthaler), cross-sectional assessment and longitudinal study of leadership potential.
  • Project „Personell selection in insurance companies“. Psychologically based selection of employees in inscurance companies
  • Project „Neurovation“: Development of neuroscientifically based techniques for promoting motivation and creativity in applied economic contexts. Cooperation with Innovation Service Network.

Derzeitige Forschungsschwerpunkte:

  • Individuelle Unterschiede hinsichtlich menschlicher Performanz-Konstrukte wie...
    • Intelligenz
    • Kreativität
    • Praktische Intelligenz
    • spezielle kognitive Kompetenzen
    • soziale und emotionale Kompetenzen
  • ... und deren neuropsychologische Grundlagen
  • Zulassung zu Lehramtsstudien / "Teacher Personality"
  • Die Rolle von Leistung versus Persönlichkeit und motivationaler Variablen in der Vorhersage menschlicher Performanz
  • Hochbegabung: Begabungs- und Talentforschung (und deren neurowissenschaftliche Grundlagen)
  • Führungsforschung

Wichtige Vorträge der letzten Jahre

  • 2018
    • Neubauer, A.C. (2018, Februar). Begabung – Intelligenz – Lernen - Kreativität. Auswirkung individueller Unterschiede auf den Lernerfolg. Hauptvortrag auf der Tagung des LISUM, Berlin – Brandenburg.
    • Neubauer, A.C. (2018, Februar). Eignungsfeststellung für Lehramtsstudien in Österreich (TESAT – Teacher Student Assessment – Austria). Vortrag im Rahmen des Symposiums „Lehrereignung und Lehrergesundheit“ an der ETH Zürich, CH.
    • Neubauer, A.C. (2018, Januar). Begabung – Intelligenz – Lernen – Kreativität. Keynote lecture auf der Tagung „We love to edutain you“. Campus 02 – Graz

  • 2017
    • Neubauer, A.C. (2017, Oktober). Begabung – Intelligenz – Lernen – Kreativität. Keynote lecture auf der Tagung „Begabungen fördern – Chancen eröffnen!“. PH Vorarlberg, Feldkirch.
    • Neubauer, A.C. (2017, September). Kreativität - Kann mandas lernen? Keynote lecture auf dem Kongress Begabungs- und Begabtenförderung «Wo kämen wir denn hin… ?» Wenn Schulen Begabungen und Begabte fördern.  Campus Brugg-Windisch, CH.
    • Neubauer, A.C. (2017, Februar). „Begabung – Intelligenz – Lernen – Kreativität. Auswirkung der individuellen Unterschiede auf den Lernerfolg“.  Keynote lecture auf der Hamburger Fachtagung ‚Begabung macht bunt: Potenziale entdecken, Begabte fördern, Schule entwickeln ‘; Begabungsstelle besondere Begabungen, Hamburg.

  • 2016
    • Neubauer, A.C. (2016, Jänner). „Human intelligence – Structure, measurement, validity, neuroscience and relations with other constructs“. Eingeladener Vortrag an der Universität Wien, 21.01.2016.
    • Neubauer, A.C. (2016, Februar). "Creativity - how to find it and how to foster it". Eingeladene Keynote-Lecture at the 15th International Conference of ECHA, 'Talents in Motion', Vienna.

  • 2015
    • Neubauer, A.C. (2015, Jänner). „Kreativität ist geschultes Talent – Erkennen von (kreativen) Talenten und Möglichkeiten der Kreativitätsförderung“. Eingeladener Vortrag der ‚Elternvereine‘ d. steirischen Landesverbands an Schulen f. Schulpflichtige, 26.01.2015, Graz.
    • Neubauer, A.C. (2015, April). „Projekt: Entwicklung und Durchführung eines einheitlichen Aufnahme- und Auswahlverfahrens für Lehramtsstudien“. Vortrag im Rahmen der ExpertInnentagung Zulassungsverfahren Lehramt, 16.4.-17.04.2015, Klagenfurt.
    • Neubauer, A.C. (2015, Juni). „Where in the Brain is Intelligence?“. Eingeladener Vortrag an der Universität Triest, 04.06.2015.
    • Neubauer, A.C. (2015, November). „Kreativität – Kann man das lernen?“ Eingeladener Vortrag an der Medizinischen Universität Graz, 04.11.2015.

  • 2014
    • Neubauer, A.C. (2014, Juni). „Führung, Persönlichkeit und Kreativitätsförderung“. Eingeladener Vortrag im Rahmen des ‚After Work Führungskräfteforum‘ an der TU Graz, 17.06.2014, Graz.
    • Neubauer, A.C. (2014, Mai). „Begabungsentwicklung und Kreativität aus Sicht der Neurowissenschaften“. Eingeladener Vortrag im Rahmen des Symposiums ‚Begabungen entwickeln & Kreativität fördern‘, 16.05.2014, Leipzig.
    • Neubauer, A.C. (2014, Jänner). „Intelligenz – Große Unterschiede und ihre Implikationen für die Bildungspraxis“. Eingeladener Vortrag an der Universität Heidelberg, 20.02. 2014.
    • Neubauer, A.C. (2014, Jänner). „Intelligenz – große Unterschiede und ihre Folgen“. Eingeladener Vortrag, Steirischer Landesverband der Elternvereine, 20.01.2014, Graz.

  • 2013
    • Neubauer, A.C. (2013, Oktober). „Lernen macht intelligent – Wie Wissenserwerb das Gehirn verändert – Aus der Wissenschaft für die Praxis“. Eröffnungsvortrag auf dem Bildungskongress in Strallegg, Weiz 17.10.2013
    • Neubauer, A.C. (2013, Oktober). Lernen hochbegabte Kinder anders? – Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und Konsequenzen für Erziehung und Bildung. Hauptvortrag auf dem 14. Kolloquium zu‘ Begabtenförderung im Spannungsfeld von Potenzial und Leistung‘. 12.10.2013, Meißen, Deutschland.
    • Neubauer, A.C. (2013, September). Breite braucht Spitze – nutzt Exzellenzförderung wirklich allen?. Vortrag zur Eröffnung des NÖ Talentehauses, Grafenegg.

  • 2012
    • Neubauer, A.C. (2012, November). „Österreichs Talente und ihre Feinde“. Eingeladener Vortrag Forum Wirtschaft & Wissenschaft, 21.11.2012, Wien.
    • Neubauer, A.C. (2012, April). „Systemische Begabungsförderung aus psychologischer und neurowissenschaftlicher Perspektive“. Eingeladener Vortrag im Rahmen der ECHA-Tagung der Pädagogischen Hochschule OÖ, Linz, 18.04.2012.

  • 2011
    • Neubauer, A.C. (2011, November). „Lernen hochbegabte Kinder anders? Erkenntnisse aus der Gehirnforschung“. Eingeladener Vortrag auf der Tagung „Besondere Begabungen entdecken und fördern: Impulse für Unterricht und Schule“, Hamburg, 26.11.2011.
    • Neubauer, A.C. (2011, September). "Hochbegabung und Kreativität aus Sicht der Neurowissenschaften". Eingeladener Vortrag am Symposium zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth als Präsident der Studienstiftung des deutschen Volkes, Berlin, Deutschland."
    • Neubauer, A.C. (2011, August). "Intelligence and academic achievement - with a focus on the Aciotope model of giftedness". Eingeladener Vortrag am Symposium "Giftedness in East-Asia: Explorations in the Aciotope Model of Giftedness", Hong Kong.
    • Neubauer, A.C. (2011, Juli). "Where in the brain is creativity? Looking down on divergent thinking". Presidential address at ISSID Conference, London
    • Neubauer, A.C. (2011, April). „Intelligenz und Kreativität aus neurowissenschaftlicher Perspektive“. Eingeladener Vortrag im Kolloquium des Instituts für Psychologie der Universität Salzburg, 06.04.2011.

  • 2010
    • Neubauer, A.C. (2010, Oktober). "Kreativität - kann man das lernen?" Eingeladener Vortrag auf dem 11. Paderborner Podium, Paderborn, Deutschland.
    • Neubauer, A.C. (2010, Oktober). "Neurobiologie der Hochbegabung". Eingeladener Vortrag auf dem Symposium "Hochbegabung und Exzellenz, Hof, Deutschland.
    • Neubauer, A.C. (2010, Juli). "Where in the Brain is Intelligence?" Keynote lecture at the 15th European Conference on Personality, Brno, Czech Republic
    • Neubauer, A.C. (2010, April). "Neuroscience approaches to human creativity." Invited lecture at UFMG, Belo Horizonte, Brazil.

  • 2009 & vorher
    • Neubauer, A.C. (2009, März). „Wie viel Hirn-(forschung) braucht die Schule? Eingeladener Vortrag an der Pädagogischen Hochschule in Graz, März 2009.
    • Neubauer, A.C. (2008, November). "Wieviel Hirn(forschung) braucht Schule?" Eingeladener Hauptvortrag bei der Generalversammlung des CLV Oberösterreich, Linz.
    • Neubauer, A.C. (2008, May). Intelligence and Neural efficiency: Status of research and further research perspectives. Invited talk at Universität Zürich in the ‚Seminarreihe des Zentrums für integrative Humanphysiologie’, Zürich, Schweiz.
    • Neubauer, A.C . (2008, März). Hochbegabung und Kreativität aus der Sicht der Neurowissenschaften. Eingeladener Vortrag auf der Tagung „Neuropädagogik auf dem Prüfstand“, März 2008, Zürich, Schweiz.
    • Neubauer, A.C. (2007, Dezember). Inwieweit sind Persönlichkeit, Intelligenz und Kreativität veränderbar? Neueste Erkenntnisse aus der Verhaltensgenetik und der Gehirnforschung. IP-Treff (Gesellschaft für Individualpsychologie), Graz.
    • Neubauer, A.C. (2007, November). Wie viel Hirn braucht die Schule? INGE St. Herbst-Symposium in Graz, Aula der KFUG.
    • Neubauer, A.C. (2007, November). Begabung und Underachievement Die Perspektive der Neurowissenschaften. Karg-Forum in Nürnberg, Deutschland.
    • Neubauer, A. C. (2007, September). Lernen macht intelligent. Vom Wissensmanagement Forum (WMF) eingeladener Vortrag, Technische Universität Graz.
    • Neubauer, A. C. (Oktober, 2007). Lernen hochbegabte Kinder anders? Erkenntnisse aus der Gehirnforschung. Vortrag auf Einladung des Fördervereins Pfiffikus, Humboldt-Universität Berlin, Deutschland.
    • Neubauer, A. C. (2007, Mai). Lernen macht intelligent. Buchpräsentation in der Buchhandlung Moser, Graz.
    • Neubauer, A.C. (2007). "Human intelligence, creativity and other ability constructs - from a neuroscience perspective." Invited keynote lecture at the 9th European Conference on Psychological Assessment, Thessaloniki, Greece.
    • Neubauer, A.C. (März, 2007). Vortrag im Rahmen der Event-Reihe „JI-Business Lounge“ der Jungen Industrie Steiermark.
    • Neubauer, A.C. (2006). "Die neurowissenschaftliche Erforschung menschlicher Intelligenz und verwandter Konstrukte". Positionsreferat auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg, Deutschland.
    • Neubauer, A.C. (2005, December). Neuroscientific explorations of human intelligence and related constructs. Invited address at the 6th Annual conference of the International Society of Intelligence Research (ISIR). Albuquerque, New Mexico, USA.
    • Neubauer, A.C. (2005). "Was ist wichtiger: Intelligenz oder Wissen? Antworten aus Psychologie und Neurowissenschaften." Vortrag an der Urania Berlin, Berlin, Deutschland.
    • Neubauer, A.C. (2005). "Begabungen möglichst früh erkennen und fördern? - Hochbegabtenerkennung und -förderung aus Sicht der Psychologie und der Neurowissenschaften." Vortrag im Rahmen der 6. Österreichischen ECHA-Tagung (European Council of High Abilities), Eisenstadt.
    • Neubauer, A.C. (2004, März). Menschliche Intelligenz: Die neuronalen Grundlagen. Vortrag im 3. Hanse-Forum „Begabung-Minderbegabung-Hochbegabung“ am Hanse-Wissenschaftskolleg, Delmenhorst.
    • Neubauer, A.C. (2004, März). Die Biopsychologie der menschlichen Intelligenz. Eingeladener Vortrag am Max—Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin.
    • Neubauer, A.C. (2002). "The Psychobiology of Human Intelligence." Invited Keynote Lecture on the 6th Alpe Adria Conference of Psychology, Rovereto (Trento), Italy.

Kontakt

Arbeitsbereichsleitung Univ.-Prof. Dr. Aljoscha Neubauer Telefon:+43 (0)316 380 - 5124

Kontakt

Sekretariat Silvia Haberhofer Telefon:+43 (0)316 380 - 8536

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.