Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Stellenausschreibungen

Projektassistent/in

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Das Institut für Psychologie sucht eine/n

Projektassistent/in

(30 Stunden/Woche; voraussichtlich befristet auf 3 Jahre und 5 Monate; zu besetzen ab sofort)

Sie arbeiten als DissertantIn im Rahmen der BioTechMed Young Researcher Group „Neural basis of subjective visual experience“ mit.

Ihr Aufgabengebiet

  • Verfassen einer Dissertation sowie Publikationstätigkeit im Forschungsgebiet der Young Researcher Group
  • Mitarbeit bei Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von fMRT-Experimenten
  • Verfassen von wissenschaftlichen Manuskripten, Publikationstätigkeit
  • Teilnahme an Tagungen, Workshops und Konferenzen
  • Mitbetreuung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Psychologie, Biologie, Neurowissenschaften, Medizin, Computer Science oder Ähnliches
  • Wissenschaftliches Englisch in Wort und Schrift
  • Interesse an der neurowissenschaftlichen Forschung und an dem Thema des Projektes
  • Wissenschaftliche Neugierde und Weiterbildungsbereitschaft
  • Ausgezeichnete organisatorische, kommunikative und soziale Fähigkeiten
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit
  • Bevorzugt fundierte Kenntnisse in der fMRT-Datenerhebung und Analyse, sowie Programmierkenntnisse (MATLAB, Python, etc.)

Das Projekt bietet die Möglichkeit, neuste (f) MRT-Methoden zu erlernen (einschließlich quantitativer Morphometrie, oberflächenbasierter Analyse, pRF-Kartierung, MVPA, hochauflösender struktureller und funktioneller MRT) und gleichzeitig spannende wissenschaftliche Fragen zu beantworten. Mehr zum Projekt auf neurovision.uni-graz.at/en/

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2196.80 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. Februar 2021
Kennzahl: MB/41/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Namen zweier Wissenschaftler/innen, die Ihre Bewerbung unterstützen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

Für Informationen steht Ihnen Frau Dr. Natalia Zaretskaya (http://bit.ly/2youGD6 ) gerne zur Verfügung.

 

Universitätsassistent/in ohne Doktorat

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Das Institut für Psychologie sucht eine/n

Universitätsassistent/in ohne Doktorat

(20 Stunden/Woche; befristete Ersatzkraft; zu besetzen ab sofort)

Ihr Aufgabengebiet

  • Verwaltung und Betreuung des PsyLabs
  • Mitwirken bei laufenden Forschungstätigkeiten
  • Unterstützung im laufenden Lehrbetrieb (Betreuung von Studierenden)
  • Projekte unter Verwendung neurowissenschaftlicher Methoden-insbesondere Nah-Infrarot-Spektroskopie (NIRS)
  • Mitwirkung an aktuellen Forschungsprojekten
  • Entwicklung eigenständiger Forschungsprojekte (wünschenswert)
  • Unterstützung bei Verwaltungs-und Organisationsaufgaben im Arbeitsbereich

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie oder eines anderen relevanten Fachs
  • Ein kognitions-oder neurowissenschaftlicher Hintergrund wird vorausgesetzt
  • Fundierte Englischkenntnisse
  • Methoden-und Statistikkenntnisse
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Planung, Durchführung und Auswertung von Studien mittels NIRS
  • Kenntnisse in der Betreuung und Verwaltung von neurowissenschaftlichen Laboren (wünschenswert)
  • Kenntnisse weiterer Methoden (z. B. fMRI, VR, Eye-Tracking, Echt-Zeit Analyse neurophysiologischer Signale) und Programmierkenntnisse (zB. Matlab) sind ebenfalls erwünscht
  • Freude an experimenteller Forschung und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Selbstständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Interesse, komplexe Aufgabenstellungen zu bearbeiten

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 1464.50 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 10. Februar 2021
Kennzahl: MB/45/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

 

Universitätsassistent/in ohne Doktorat

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Das Institut für Psychologie sucht eine/n

Universitätsassistent/in ohne Doktorat

(20 Stunden/Woche; befristete Ersatzkraft; zu besetzen ab sofort)

Ihr Aufgabengebiet

  • Verwaltung und Betreuung des PsyLabs
  • Unterstützung im laufenden Forschungsbetrieb
  • Unterstützung in der Lehre (Betreuung von Studierenden)
  • Projekte unter Verwendung neurowissenschaftlicher Methoden-insbesondere EEG
  • Mitwirkung an aktuellen Forschungsprojekten
  • Entwicklung eigener Forschungsprojekte (wünschenswert)
  • Unterstützung bei Organisation und Verwaltung im Arbeitsbereich

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie oder eines anderen relevanten Fachs
  • Ein kognitions-oder neurowissenschaftlicher Hintergrund wird vorausgesetzt
  • Fundierte Englischkenntnisse
  • Methoden-und Statistikkenntnisse
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Planung, Durchführung und Auswertung von Studien mittels EEG (wünschenswert)
  • Kenntnisse in der Betreuung und Verwaltung von neurowissenschaftlichen Laboren (wünschenswert)
  • Kenntnisse weiterer Methoden (z. B. fMRI, VR, Eye-Tracking, Echt-Zeit Analyse neurophysiologischer Signale) und Programmierkenntnisse (zB. Matlab) sind ebenfalls erwünscht
  • Freude an experimenteller Forschung und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Selbstständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Interesse, komplexe Aufgabenstellungen zu bearbeiten

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 1464.50 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 10. Februar 2021
Kennzahl: MB/44/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

 

Institutsleitung

Univ.-Prof. Mag.rer.nat. Dr.phil.

Martin Arendasy


Institutssekretariat

Liane Fürst

BA

Universitätsplatz 2/III, Raum 316, 8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 8500

Parteienverkehr nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Reisekosten

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der Karl-Franzens-Universität Graz nicht ersetzt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.