Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Was machen wir?

Was machen wir in der PsyAmb?

Die klinisch-psychologische/ psychotherapeutische Lehr- und Forschungsambulanz ("PsyAmb") des Institutes für Psychologie der Karl-Franzens Universität Graz ist eine spezialisierte Ambulanz, in der Diagnostik und Therapie nur im Rahmen von ausgewählten Forschungsprojekten durchgeführt werden, die aber keinen allgemeinen Versorgungsauftrag hat.

Wir erforschen neurobiologische Korrelate psychischer Störungen, unter anderem

bei Kindern und Erwachsenen.

Für unsere Untersuchungen verwenden wir verschiedene neurobiologische Methoden, unter anderem die (funktionelle) Magnetresonanztomographie, die Nahinfrarotspektroskopie, die Elektroenzephalographie, oder die Elektromyographie und Elektrokardiographie.

Wir führen sowohl Forschungen zu Grundlagenwissen als auch zu angewandten Aspekten durch, wie zum Beispiel die Überprüfung und Verbesserung von kognitiv-verhaltenstherapeutischen Interventionen. In einem anderen Schwerpunkt erforschen wir, wie sich emotionales Erleben im Gehirn widerspiegelt: Welche Gehirnregionen werden zum Beispiel bei Ekelgefühlen oder beim Erkennen von Emotionen aktiviert?

Die PsyAmb ist auch eine Lehrambulanz, daher bieten wir eine Reihe von Spezialseminaren für Studierende. Als zusätzliches Angebot haben wir eine Anlaufstelle für Psychologiestudierende in Krisensituationen eingerichtet.

Und wir betreiben Öffentlichkeitsarbeit, um die Bevölkerung über psychische Störungen zu informieren.

Kontakt

PsyAmb
Universitätsplatz 2, Erdgeschoss, Raum 110 8010 Graz
Univ.-Prof. Dr. Anne SCHIENLE Telefon:+43 (0)316 380 - 5086

Kontakt

Sekretariat
Universitätsplatz 2, Dachgeschoss, Raum 004 8010 Graz
Margareta Machoritsch-Bätzold Telefon:+43 (0)316 380 - 8530
Mobil:0676 3828966
Fax:+43 (0)316 380 - 9809

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.