Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Artikel & Beiträge

2019

Warum wir glauben, überall Gesichter zu sehen

14. Februar 2019, ServusTV - P.M. Wissen: Staffel 1, Episode 17

2016

Gehirnregionen: Menschen rechnen verschieden

Während manche über das Sprachzentrum rechnen, benutzen andere das Zentrum für die Bearbeitung visueller Informationen.

28. Dezember 2016, steiermark.orf.at

2015

Ich habe stets das Glück vor Augen

Glückspilz. Der Grazer Nikolaus Lapuch findet ständig vierblättrige Kleeblätter. Erklären kann man sich das Phänomen allerdings nicht.

27. Dezember 2015, der Grazer - Ausgabe 52

Die ewige Suche nach dem Autoschlüssel

Auch die Grundlagenforschung nutzt Eyetracking-Systeme. Grazer Forscher verwenden sie, um die menschliche Wahrnehmung besser zu verstehen.

20. November 2015, diepresse.com

Auf der Alpha-Welle

Die Vorgänge in unserem Oberstübchen sind längst nicht restlos erforscht. Damit bleibt auch im Dunkeln, wie man gestörte Funktionen wieder aktivieren kann.

Oktober 2015, Unizeit - Heft 3: Heuschreck am Steuer

2013

Qualen mit Zahlen

Dem Thema Zahlen gilt das Forschungsinteresse von PsychologInnen und Neurowissen-schafterInnen: Sie erklären mit ihren Studien, welche Vorgänge das Einmal eins und Bruchrechnen im Gehirn auslösen, wie Rechenschwäche gefördert und Mathematik-Angst überwunden werden kann.

März 2013, Unizeit - Heft 1: Forschung für Gesundheit

2012

Der Memory-Effekt im Gehirn

Ob im Supermarktregal oder am eigenen Schreibtisch: Ob wir finden, was wir suchen, hängt von vielen Faktoren ab.

28. Februar 2012, derStandard.at

 

Leitung

Univ.-Prof. Dipl.-Psych. Dr.rer.nat.

Anja Ischebeck

Institut für Psychologie

Universitätsplatz 2/III

Telefon:+43 316 380 - 5118


Mi 15:15-16:45

Sekretariat

Maryia Sumann

Institut für Psychologie

Telefon:+43 (0)316 380 - 5120

Mo - Do, 09:00 - 11:00

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.