Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Grenzziehung zwischen Arbeit und Privatleben

Evidenzbasierte Richtlinien zur IKT-Nutzung für einen fairen Umgang mit entgrenzter Arbeitszeit

Das Projekt befasst sich mit der Erstellung von evidenzbasierten Richtlinien für die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) abseits des Arbeitsplatzes. Neben technologischen Lösungen werden auch Handlungsempfehlungen zur Grenzziehung zwischen Arbeit und Privatleben erarbeitet.

IKT wie Internet, Netzwerke, Laptops oder Smartphones werden in der Arbeitswelt immer häufiger eingesetzt und ermöglichen eine örtlich sowie zeitlich flexible Arbeit. Die IKT-basierte Arbeit geht einerseits mit vielen Vorteilen einher, wie der besseren Vereinbarkeit von beruflichen Anforderungen und familiären bzw. privaten Verpflichtungen. Andererseits bringt sie aber auch Nachteile mit sich, wie intensivere, unregelmäßige und längere Arbeitszeiten.

In vielen steirischen Betrieben gibt es bisher noch keine Richtlinien für die Nutzung von IKTs abseits des Arbeitsplatzes. In diesem Projekt werden daher Maßnahmen und Richtlinien zur IKT-basierten Arbeit ausgearbeitet, welche in Form einer Broschüre interessierten Unternehmen und Personen zugänglich gemacht werden. Diese Richtlinien sollen den potentiellen negativen Auswirkungen einer Entgrenzung der Arbeit entgegenwirken. Steirischen Betrieben soll dadurch ermöglicht werden, die Vorteile von IKTs zu nutzen und gleichzeitig die negativen Auswirkungen zu reduzieren.

Daten und Fakten

Laufzeit: 10/2020 – 09/2022

Finanzierung: Projektfonds „Arbeit 4.0“ der Arbeiterkammer Steiermark

Projektleitung: Univ.-Prof. MMag. Dr. Bettina Kubicek

ProjektmitarbeiterInnen: Andrea Noja, BSc MSc., Florian Laxhuber, BSc.

Kooperationspartner: Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Forschungsnetzwerk Human Factor in Digital Transformation, Joanneum Research Forschungsgesellschaft

Sekretariat

Mag. Dipl.-Ing.

Dagmar Schmelzer

Institut für Psychologie
Telefon:+43 316 380 - 8549

Sozialpsychologie & AO: Mo,Mi,Do: 10:00-12:00, Di 14:00-16:00

Sprechstundenzeiten

Univ.-Prof. MMag. Dr. Bettina Kubicek

Montag 13:30 - 15:00

Anmeldung erforderlich bei Frau Mag. Schmelzer

Aufgrund der derzeitigen Situation können auch Termine zu den Sprechstundenzeiten via Skype mit dem Sekretariat vereinbart werden.

 

Ao.Univ.-Prof. Dr. Paul Jiménez

Dienstag 11:00 - 12:30 Uhr

Zusatzinfo

 

Univ.-Prof. i.R. DDr. K. Wolfgang Kallus

Sprechstunden auf Anfrage

Anmeldung erforderlich bei Frau Mag. Schmelzer

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.