Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Genau hinsehen beim Lesen und Schreiben

Der FWF präsentiert ein aktuelles Forschungsprojekt der Entwicklungspsychologie als "Projekt der Woche"

Lange ging man davon aus, dass Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten stets gemeinsam auftreten. In jüngster Zeit mehren sich aber die Hinweise, dass nicht alle Kinder, die Probleme beim Lesen haben, sich auch mit Rechtschreibung schwertun und umgekehrt.

ForscherInnen der Universitäten Graz und München konnten Ursachen für Leseschwäche aufzeigen, die unabhängig von Rechtschreibschwäche auftreten kann. Professorin Karin Landerl betont: „Wenn man die schriftsprachlichen Leistungen eines Kindes feststellen will, muss man immer beides anschauen. Wenn nur ein Rechtschreibtest durchgeführt wird, könnte eine isolierte Leseschwäche übersehen werden.“

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.