Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

UNI for LIFE

Studieren Universität

Neuer Universitätskurs im Bereich angewandte Psychologie. Foto: fotolia/georgerudy

Neue Postgraduale Ausbildung für PsychologInnen

Im März 2018 startet bei UNI for LIFE der neue Universitätskurs Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Die zweisemestrige berufsbegleitende Ausbildung bietet eine fundierte postgraduale Ausbildung für PsychologInnen.

 

Zwischen Zahlen, Technik und Mensch

Die starken Veränderungen der Arbeitswelt bringen nicht nur eine Erhöhung der psychischen Belastung sowie sich ständig ändernde Abläufe und Strukturen in Organisationen, sondern auch neue Anforderungen an die Arbeitsgestaltung. Damit werden sehr hohe Ansprüche an Personen gestellt, die mit Hilfe fundiert ausgebildeter Arbeits- und OrganisationspsychologInnen erfüllt werden können. „Die AOW-Psychologie ist ein zentrales und stetig wachsendes Anwendungsfeld, welches insbesondere für die Praxis eine qualitativ hochwertige postgraduale Aus- und Fortbildung erfordert“, so Univ.-Prof. DDr. Wolfgang Kallus, wissenschaftlicher Leiter des Kurses.

 

Anwendungsbereiche im Fokus

Führende ExpertInnen aus Praxis und Wissenschaft vermitteln TeilnehmerInnen im Universitätskurs nicht nur theoretische Kompetenzen und praktisches Know-How, sondern auch die ethischen und rechtlichen Grundlagen arbeits-, organisations- und wirtschaftspsychologischen Arbeitens. „Aus diesem Grund sollen mit dem Universitätskurs sowohl PsychologInnen, die zukünftig im Anwendungsbereich AOW-Psychologie tätig werden möchten, als auch bereits in der AOW-Psychologie tätige PsychologInnen, angesprochen werden“, sagt Prof.in Dr.in Verena Wagner-Hartl, stellvertretende wissenschaftliche Kursleiterin. PsychologInnen können somit ihre Kompetenzen erweitern und ihre Arbeit reflektieren.

 

>>Weitere Informationen zum Universitätskurs  

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.